Startseite

Bibliographie W. C. Bochkoltz

  • Wilhelm Christoph Bochkoltz (1861)«Ueber einige cryptogamische Gefäßpflanzen.» In: Jahresbericht der Gesellschaft für Nützliche Forschungen zu Trier 1859/60. Trier 1861, pp. 58–60.
  • Wilhelm Christoph Bochkoltz (1862)«Ueber Carex Oederi Ehrh. und seine Varietäten.» In: Verhandlungen des Botanischen Vereins für die Provinz Brandenburg und die angrenzenden Länder. Drittes und viertes Heft, 1861. 1862. Berlin (Kommissions-Verlag von Rudolph Gærtner) 1862, «Ausgegeben am 20. Dec. 1862.», pp. 283–288.
  • Wilhelm Christoph Bochkoltz (1862a)«Ueber eine Varietät des Arrhenatherum elatius Mert. und Koch — b. biaristatum.» In: Verhandlungen des Botanischen Vereins für die Provinz Brandenburg und die angrenzenden Länder. Drittes und viertes Heft, 1861. 1862. Berlin (Kommissions-Verlag von Rudolph Gærtner) 1862, «Ausgegeben am 20. Dec. 1862.», pp. 288–289.
  • Wilhelm Christoph Bochkoltz (1862b)«Ueber Alopecurus pratensis L. var. glaucus.» In: Verhandlungen des Botanischen Vereins für die Provinz Brandenburg und die angrenzenden Länder. Drittes und viertes Heft, 1861. 1862. Berlin (Kommissions-Verlag von Rudolph Gærtner) 1862, «Ausgegeben am 20. Dec. 1862.», pp. 289–290.
  • Wilhelm Christoph Bochkoltz (1864)«Peucedanum Chabrei Rchb. α pratense Bochkoltz β montanum Bochkoltz.» In: Verhandlungen des Botanischen Vereins für die Provinz Brandenburg und die angrenzenden Länder. Fünftes Heft. 1863. Berlin (Kommissions-Verlag von Rudolph Gærtner) 1862, «Ausgegeben am 20. Mai 1864.», pp. 162–165.
  • Wilhelm Christoph Bochkoltz (1864a)«Vicia sativa L., deren Varietäten 1. glabra (Schleich.) Ser. 2. leucosperma Ser.» In: Verhandlungen des Botanischen Vereins für die Provinz Brandenburg und die angrenzenden Länder. Fünftes Heft. 1863. Berlin (Kommissions-Verlag von Rudolph Gærtner) 1864, «Ausgegeben am 20. Mai 1864.», pp. 166–172.
  • Wilhelm Christoph Bochkoltz (1874)Scirpus supinus L. α 1. vulgaris, α 2. bicapitatus, α 3. biaristatus und β setaceosus. In: Oesterreichische botanische Zeitschrift, pp. 53– 54.

Protologe

  • Alopecurus pratensis L. var. glaucus Bochkoltz (Poaceae)
    publiziert in Bochkoltz (1862b).
    Dieser Name wurde bereits 1851 von Otto Wilhelm Sonder in Flora Hamburgensis p. 32 und 1852 von Philipp (Filip) Maximilian Opiz in Seznam rostlin kveteny ceské, p. 14, publiziert.
  • Amaranthus retroflexus L. var. pygmaeus Bochkoltz (Amaranthaceae)
    Eine Publikation des Taxon konnte bisher nicht gefunden werden. Es existiert aber ein Beleg (HEID 742089), auf dessen Etiquette der folgende Taxon-Name steht: «Amaranthus retroflexus L. var. pigmaeus mihi»
    Dabei handelt es sich um mehrere blühfähige Exemplare von nicht mehr als 4 cm Höhe. Auf dem gleichen Bogen findet sich (als HEID 742090) ein Exemplar der Art von normaler Grösse.
  • Arrhenatherum elatius Mert. & Koch var. biaristatum Bochkoltz (Poaceae)
    publiziert in Bochkoltz (1862a). — Typus: BM000802971 (Holotypus?), HEID 711552 & HEID 711556 (Isotypus?), NHV 6967 (Typus?), P-P00282667 (Isotypus?).
    Bochkoltz publiziert seine Varietät biaristatum als Varietät zum nom. inval. Arrhenatherum elatius Mert. & Koch. Mertens und Koch hatten ihre Art vier Jahre nach Presl und Presl publiziert, weshalb diese ein nom. inval. ist.
    Wilhelm Ludwig Petermann hatte bereits 1838 die Art Arrhenatherum biaristatum Peterm. in Flora lipsiensis excursoria, exhibens plantas phanerogamas circa Lipsiam [...], p. 106, mit einer lateinischen Diagnose publiziert. 1844 kombinierte er die Art zur Varietät Arrhenatherum elatius (L.) P. Beauv. ex J. Presl & C. Presl var. biaristatum Peterm. um (Petermann in Flora 27, p. 229). Die gegebene Beschreibung entspricht der Beschreibung in Bochkoltz (1862a), weshalb es sich um das gleiche Taxon handeln dürfte. Aus Gründen der Priorität ist der Bochkoltz’sche Name damit ein nom. inval.
    Der gleiche Name wurde 1915 von George Claridge Druce als nom. nud. im Botanical Society and Exchange Club of the British Isles. (Vol. IV. Part II). Report for 1914 ed. R. H. Corstorphine (publiziert im November 1915), p. 173 als Sichtung nahe Lydd, Kent, erwähnt. Ob Druce diesen Namen bereits früher mit einer Beschreibung publiziert hatte, konnte bisher (15. Januar 2017) nicht ermittelt werden. Aus Gründen der Priorität ist auch dieser Name ein nom. inval.
  • Carex oederi Ehrh. var. major Bochkoltz (Cyperaceae)
    publiziert in Bochkoltz (1862). — Typus: ?
    In The PlantList (siehe Plantlist kew-229209, Tropicos (siehe Tropicos 100163808) sowie World Checklist of Selected Plant Families (siehe WCSP 229209) wird diese Varietät wie auch die folgende, dem falschen Autor zugeschrieben, nämlich dem Oldenburger Apotheker und Botaniker Johann Otto Boeckeler (* 12. August 1803, † 5. März 1899), und das, obwohl der Protolog korrekt zitiert ist! Das geschah vermutlich deshalb, weil Boeckeler ein anerkannter Spezialist für die Cyperaceen war, nach dem u.a. die Gattung Boeckeleria benannt wurde und man in den U.S.A. und in Grossbritannien mit dem Namen Bochkoltz nichts anzufangen wusste.
  • Carex oederi Ehrh. var. minor Bochkoltz (Cyperaceae)
    publiziert in Bochkoltz (1862). — Typus: ?
    Siehe PlantList, Tropicos 100163810, WCSP 229211 und Kommentar zu Carex oederi Ehrh. var. major Bochkoltz.
  • Peucedanum chabrei Rchb. var. montanum Bochkoltz (Apiaceae)
    publiziert in Bochkoltz (1864). — Typus: ?
  • Peucedanum chabrei Rchb. var. pratense Bochkoltz (Apiaceae)
    publiziert in Bochkoltz (1864). — Typus: ?
  • Scirpus supinus L. var. setaceosus Bochkoltz (Cyperaceae)
    publiziert in Bochkoltz (1874). — Typus: NHV 10331 [ex Herbar Gustav Becker]. Scheda: «Scirpus supinus L. | β. filicaulis seu β setaceosus Bz | 23/9.73.Unter Alisma Beständen.»
  • Scirpus supinus L. var. bibracteatus Bochkoltz (Cyperaceae)
    nom. ined.? — Typus: NHV 10329 [ex Herbar Gustav Becker]. Scheda: «Scirpus supinus L. | α.3. bibracteatus Bz. | 20/8.73. Unter der Art.».
    Vermutlich ist damit die als «α 3. biaristatus» publizierte Form (siehe nachfolgend) gemeint.
  • Scirpus supinus L. var. supinus f. biaristatus Bochkoltz (Cyperaceae)
    publiziert in Bochkoltz (1874). — Typus: vermutlich ist der als «α.3. bibracteatus Bz.» etikettierte Beleg NHV 10329 der Typus dieser Form (siehe vorangehend).
  • Scirpus supinus L. var. supinus f. bicapitatus Bochkoltz (Cyperaceae)
    publiziert in Bochkoltz (1874). — Typus: NHV 10332 [ex Herbar Gustav Becker]. Scheda: «Scirpus supinus L. | α.2 bicapitatus Bz. | 20/8.73 Üppige Pflanze unter der | Art.», publiziert als «α 2. bicapitatus».
  • Scirpus supinus L. var. supinus f. vulgaris Bochkoltz (Cyperaceae)
    publiziert in Bochkoltz (1874). — Typus: NHV 10330. Scheda: «Scirpus supinus L. | α vulgaris Bz. | 23/9.73. Bei Trier.»
    Das Sammeldatum auf der Schede stimmt mit dem im Protolog genannten Sammeldatum überein. Dort ist die Aufsammlung zwar als Forma vulgaris zur Nominatvarietät publiziert, es besteht aber kein Zweifel daran, dass mit dem publizierten Namen das auf der Schede benannte Taxon gemeint ist.
  • Vicia sativa L. var. glabra phacochroa Bochkoltz (Fabaceae)
    publiziert in Bochkoltz (1864a). — Typus: ?
  • Vicia sativa L. var. lasiocarpa Bochkoltz (Fabaceae)
    publiziert in Bochkoltz (1864a). — Typus: ?
  • Vicia sativa L. var. lasiocarpa leucosperma Bochkoltz (Fabaceae)
    publiziert in Bochkoltz (1864a). — Typus: ?
  • Vicia sativa L. var. phacochroa Bochkoltz (Fabaceae)
    publiziert in Bochkoltz (1864a). — Typus: ?

Bitte zitieren als: Christof Nikolaus Schröder, Bibliographie W. C. Bochkoltz
www.cnsflora.de/bochkoltz/bibliographie.html