CNS-2023-074
StartSucheFundorteTaxaNomenklaturLiteraturProjektePublikationenDownloads
 

Tracheophyta

CNS 2023/074

Flora Cynonotiana

Dianthus gratianopolitanus Vill. (Caryophyllaceae)
Hist. Pl. Dauphiné 3 (2): 598. 1789 Tropicos Wikipedia geschützt

 
  Coll.-Id. 104050 obs. S. Caspari & C. N. Schröder • 2023-05-29

det. Steffen Caspari & Christof Nikolaus Schröder • 2023-05-29
nach Augenschein
 
  Fundort mit GPS CNS-Loc. 990060 : Bad Münster am Stein, Stegfels [Fundort normalisiert und mit Koordinaten]
exponierter Porphyr-Felssporn, sonnig, S-Exp.
assoziiert mit Spergula pentandria
 
  Bemerkungen Soweit aus der Ferne erkennbar, handelt es sich um ein einzelnes Polster mit 18 Infloreszenzen bzw. Infrukteszenzen, d.h. die Blüten sind teilweise bereits abgeblüht. Möglicherweise handelt es sich auch um mehrere gerade erst blühfähige Jungpflanzen. Da D. gratianopolitanus unterirdisch stark in Ritzen und Spalten kriecht, ist aus der Ferne nicht genau zu sagen, ob es sich bei entfernten Blattrosetten um Individuen oder Stolonen handelt.
Es ist erfreulich, dass sich am Stegfels nach dem Flächenbrand wieder D. gratianopolitanus findet.
 
  Nomenklatur nach Rothmaler (2011): 586  
  Literatur (Taxon) Blaufuss/Reichert (1992): 365; Fischer, Adler & Oswald (2005: 344); Flora Gallica (2014: 638); Schmeil/Fitschen (1982): 331.  
  Rote Liste DE [Ludwig & Schnittler (1996)]: 3 (gefährdet)  
  Bild(er) Von dieser Sichtung bzw. Aufsammlung sind derzeit keine Bilder in der Datenbank vorhanden. Es gibt aber welche.  
  OIxxxx  
Letzte Aktualisierung der Daten: 2024-06-12 13:12:38 • Script v2.08 2024-01-26
ImpressumDatenschutzKontakt • © 2015 ... 2024 CNS