CNS-2023-081
StartSucheFundorteTaxaNomenklaturLiteraturProjektePublikationenDownloads
 

Tracheophyta

CNS 2023/081

Flora Cynonotiana

Euphorbia esula L. (Euphorbiaceae)
Sp. Pl.: 461. 1753 Tropicos Wikipedia

= Euphorbia esula var. pinifolia Boiss.; Euphorbia esula subsp. pinifolia (Lam.) P. Fourn.
 
  Coll.-Id. 104055 leg. Christof Nikolaus Schröder • 2023-06-03

det. Christof Nikolaus Schröder • 2023-06-03
Literatur: Rothmaler (2002): 247.
 
  Revisionshistorie
2023-06-03: Christof Nikolaus Schröder leg. & det. sub Euphorbia cf. esula sec. aspect.
2023-06-03: Christof Nikolaus Schröder rev. & det. sub Euphorbia esula L. sec. Rothmaler (2002): 247.
 
  Fundort mit GPS CNS-Loc. 2635 : Spabrücken, nördlicher Rand des Sportgeländes [Fundort normalisiert und mit Koordinaten]
Grasstreifen neben dem Weg, Übergang in Gehölzrand, S-Exp.
 
  Bemerkungen Drüsen 2hörnig, mit abwärts gekrümmten Hörnern.  
  Nomenklatur nach Rothmaler (2011): 378–379  
  Literatur (Taxon) Rothmaler (2002): 247; Schmei/Fitschen (1968): 219; Schmeil/Fitschen (1976): 219  
  Bemerkungen (Taxon) Laut Rothmaler (2017): 379 kommt möglicherweise in Mecklenburg-Vorpommern öfter auch Euphorbia × paradoxa Schur (= Euphorbia salicifolia Host × Euphorbia esula L.) vor.  
  Rote Liste DE [Ludwig & Schnittler (1996)]: ungefährdet; DE-RLP [RL Rheinland-Pfalz (2007)]: nicht gelistet; DE-SAL [RL Saarland (2008)]: V (Vorwarnstufe)  
  Bild(er) Von dieser Sichtung bzw. Aufsammlung gibt es leider keine Bilder.  
  OxxxHx  
Letzte Aktualisierung der Daten: 2024-06-12 13:12:38 • Script v2.08 2024-01-26
ImpressumDatenschutzKontakt • © 2015 ... 2024 CNS