Start
« 100110 » Saxifraga trifurcata Schrad.
JE s.n.

«Saxifraga trifurcata Schrad.»

Vollständige Transcription der Schede:
«[später nachgetragen:] S. sponhemica Gmel.
Saxifraga trifurcata Schrad.
Hort. bot. berol.
Hispania J. M. Hildebrandt»
Fundort (original): «Hort. bot. berol. Hispania»

Fundort (normalisiert): Spanien, ?, ?, ?, ?: ? [Koordinaten & Karte: 300072]

«[s.d.]» [0000-00-00]

leg. J. M. Hildebrandt, [s.n.]
Beteiligte Personen:leg. J. M. Hildebrandt
cult. Hortus Berolinensis (BGBM Berlin-Dahlem)
Revisiones: 2020-04-28: C. N. Schröder rev. & det. sub Saxifraga trifurcata Schrad.

Annotationes: Die linke Pflanze, die ich zunächst als subsp. sponhemica angesprochen hatte, ist aber tatsächlich Saxifraga trifurcata Schrad. (syn. S. multifida Rosbach). Sie kommt nur in Nordwestspanien vor und wurde öfter mit S. sponhemica verwechselt. Somit gehört die Scheda zu diesem Beleg und das Exemplar von Saxifraga rosacea Moench subsp. rosacea ist ohne Scheda. [CNS 2020-04-28]

Auf dem Beleg liegt eine zweite Pflanze, die nicht zur subsp. sponhemica gehört. die urprüngliche Herkunft «Hispania» kann sich nicht auf das Exemplar von subsp. sponhemica beziehen, da diese in Spanien nicht vorkommt. Der Beleg ist insgesamt mit Vorsicht zu genießen. [CNS 2020-02-28]

2019-09-20 CNS rev. & det. sub Saxifraga rosacea Moench subsp. sponhemica (C.C. Gmel.) D.A. Webb.


zurück zur Liste


Originalangaben sind in einer anderen Schriftart gesetzt und stehen in Anführungszeichen: « ... »
Kommentare und Ergänzungen des Bearbeiters stehen in eckigen Klammern: [...]
Unleserliche Zeichen bzw. Zeichenketten werden wiedergegeben als: # / ###
Datensatz zuletzt aktualisiert: 2020-04-28 10:32:47
Datenschutz | Impressum — Diese Seite wird bereitgestellt von CNSflora