Index PersonarumStart
Saxifraga sponhemica nicht in Wikipedia nicht in Wikidata

Eugène Gonod d’Artemare



geb. 09. Oktober 1831 in Clermont-Ferrand (Dépt. Puy-de-Dôme, Frankreich)
gest. 13. Juni 1899 in Sarsoux bei Ussel (Dépt. Corrèze, Frankreich)


Bisher sind keine abweichenden Namensformen belegt.

Französischer Apotheker und Amateur-Botaniker.

Familie und privates Leben
Gonod d’Artemare war zunächst Apotheker in Clermont-Ferrand. Als er sich zur Ruhe setzte, zog er nach Sarsoux um, einem Landbesitz seiner Frau bei Ussel, wo er auch verstarb. [Anonymus 1899, Dayrat 2003]

Mitgliedschaften
Société botanique de France
Mitglied auf Lebenszeit seit 1855. [Charpin & Timbal 2007] Nach seinem Tod stiftete die Witwe der Société ein Herbarium von J. J. Rousseau [Zeiller 1899: 260] und spendete 500 Francs [Zeiller 1900: 449].

Abbildungen
Scheda LY0368005
Abb. 1:
(Ausschnitt aus Quelle: LY0368005; Herbarium LY / e-ReColNat (ANR-11-INBS-0004) - 2018; Lizenz: CC BY 4.0)
Scheda P P04047459
Abb. 2: Vorgedruckte Scheda Herbarium Gonod d’Artemare mit eigenhändigen Eintragungen.
(Ausschnitt aus Quelle: P P04047459; Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0)
Scheda P P00168631
Abb. 3: Gedruckte Scheda einer Aufsammlung von Gonod d’Artemare aus dem Exsiccatenwerk Flora selecta exsiccata ed. Magnier.
(Ausschnitt aus Quelle: P P00168631; Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0)
Scheda P P00168637
Abb. 4: Gedruckte Scheda einer Aufsammlung von Gonod d’Artemare, die über die verbreitet wurde.
(Ausschnitt aus Quelle: P P00168637; Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0)
Stempel P P00279665
Abb. 5: Stempel Herbarium Gonod d’Artemare.
(Kontrast verstärkt)
(Ausschnitt aus Quelle: P P00279665; Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0)
Namenszug P P00279665
Abb. 10: Namenszug Gonod d’Artemare.
(Ausschnitt aus Quelle: P P00279665; Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0)
Namenszug LY0368005
Abb. 11:
(Ausschnitt aus Quelle: LY0368005; Herbarium LY / e-ReColNat (ANR-11-INBS-0004) - 2018; Lizenz: CC BY 4.0)


Autor dieses Biogramms: Christof Nikolaus Schröder

Zeichenerklärung: ! = Beleg im Original gesehen; !* = Beleg als Abbildung / Digitalisat gesehen.
erfasste Herbarbelege, an denen die Person beteiligt ist:
e herb.: LY0368005 [Id. 100670]
leg. (1895-06-24): LY0368005 [Id. 100670]
Quellen in chronologischer Sortierung
Anonymus (1899): M. Gonod d’Artemare [Notice nécrologique]. — Revue d’Auvergne 16: 473–475. ♦ Zeiller (1899): Séance du 23 Juin 1899. — Bull. Soc. Bot. France 46: 259–261. ♦ Zeiller (1900[«1899»]): Séance du 8 Décembre 1899. — Bull. Soc. Bot. France 46: 449–450. ♦
Dayrat (2003): Les botanistes et la flore de France. ♦ Charpin & Timbal (2007): Liste des membres de la Société botanique de France de son origine (1854) à 2003 (150 ans), 453. — Acta Botanica Gallica 154, 3: 423–492. ♦ Scheda LY0368005. ♦ Eigene Recherchen.

Creative Commons Lizenzvertrag
Die originären Texte dieses Biogramms sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Bezüglich anderer Elemente (z.B. Bilder) können andere Regelungen gelten, die möglicherweise Rechte Dritter betreffen.
Datensatz erzeugt: 2021-03-09 12:09:41 • letzte Änderung: 2021-03-09 14:14:52
Datenschutz | Impressum — Diese Seite wird bereitgestellt von CNSflora