Index PersonarumStart
Saxifraga sponhemica nicht in Wikipedia Wikidata keine HUH-Botanist-Id.nicht in IPNI

Victor François Madiot



geb. 1850 in Paris
gest. 1942 in Port-sur-Saône

aktive Zeit (nachgewiesen): fl. 1880–1933 (durch Herbarbelege nachgewiesen)
Sammelgebiet(e): Frankreich: Haute Saône.

Bisher sind keine abweichenden Namensformen belegt.

Familie und privates Leben
War unverheiratet.
Lebte 1898 in Jussey (Haute-Saône) [http://storage.lib.uchicago.edu/pres/2007/pres2007-0556-1.pdf p. 6.]
Lebte 1924 in Port-sur-Saône.

Orte mit Bezug zur Person
OpenStreetMapWikidataParis (FR)Geburtsort1850
OpenStreetMapWikidataPort-sur-Saône (FR)Sterbeort1942


Ausbildung und Beruf (Schule, Studium etc.)
«Pharmacien et herboriste» [Thiery & Malvesy 2012: 6.]

Botanik
Sammelte Phanerogamen und Kryptogamen (Moose). Der größte Teil der Madiot-Belege in P sind Moose.

Sammelte für das Exsiccatenwerk Flora sequaniæ exsiccata ed. X. Vendrely, (cf. N° 785, Agrimonia odorata, CLF219919) und die Société Linnéenne de la Seine Maritime (cf. N° 1058, Fragaria collina, CLF220008).

Mitgliedschaften
Société Linnéenne de Lyon
[https://www.persee.fr/doc/linly_1160-6401_1925_num_71_1_16605, p. XXXV.]

Association Française de Botanique
[http://storage.lib.uchicago.edu/pres/2007/pres2007-0556-1.pdf p. 6.]

Société d’Emulation du Doubs
Mitglied seit 1880. [https://archive.org/details/mmoiresdelasocit641889/page/411/mode/1up?q=madiot]

Académie internationale de géographie botanique
[http://cths.fr/an/societe.php?id=3096&proso=y&soc_liees=]

Abbildungen
Scheda P P05126727
Abb. 1: Eigenhändige Scheda V. Madiot.
[Ausschnitt aus Quelle: P P05126727; Urheber: Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0]
Scheda P P00561015
Abb. 1: Handschriftliche Scheda V. Madiot (ob eigenhändig?).
[Ausschnitt aus Quelle: P P00561015; Urheber: Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0]
Scheda P P00081320
Abb. 2: Eigenhändige Scheda V. Madiot.
[Ausschnitt aus Quelle: P P00081320; Urheber: Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0]
Scheda P P00378154
Abb. 2: Eigenhändige Scheda V. Madiot.
[Ausschnitt aus Quelle: P P00378154; Urheber: Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0]
Scheda P P05161045
Abb. 3: Vorgedruckte Scheda Herbarium V. Madiot mit eigenhändigen Eintragungen.
[Ausschnitt aus Quelle: P P05161045; Urheber: Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0]
Scheda P P02101197
Abb. 3:
[Ausschnitt aus Quelle: P P02101197; Urheber: Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0]
Scheda MARS63822
Abb. 4: Vorgedruckte Scheda Herbarium V. Madiot mit eigenhändigen Eintragungen.
[Ausschnitt aus Quelle: MARS63822; Urheber: Herbarium MARS / e-ReColNat (ANR-11-INBS-0004) - 2018; Lizenz: CC BY 4.0]
Scheda P P00600359
Abb. 4: Gedruckte Scheda einer Madiot-Aufsammlung, die über die Société Linnéenne de la Seine Maritime verbreitet wurde.
[Ausschnitt aus Quelle: P P00600359; Urheber: Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0]
Scheda P P00210671
Abb. 4:
[Ausschnitt aus Quelle: P P00210671; Urheber: Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0]
Scheda MPU278273
Abb. 4:
[Ausschnitt aus Quelle: MPU278273; Urheber: Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0]
Scheda P P00759425
Abb. 5:
[Ausschnitt aus Quelle: P P00759425; Urheber: Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0]
Scheda P P00699193
Abb. 6: Gedruckte Scheda einer Madiot-Aufsammlung für das Exsiccatenwerk Flora Sequaniæ Exsiccata ed. Vandrely.
[Ausschnitt aus Quelle: P P00699193; Urheber: Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0]
Namenszug P P05161045
Abb. 10: Namenzug V. Madiot (1879).
[Ausschnitt aus Quelle: P P05161045; Urheber: Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0]
Namenszug P P00561015
Abb. 11: Namenszug V. Madiot (1879).
Ob eigenhändig? Das «M» von «Madiot» ist untypisch.
[Ausschnitt aus Quelle: P P00561015; Urheber: Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0]
Namenszug P P02185446
Abb. 11: Namenszug V. Madiot (1879).
(Kontrast verstärkt)
[Ausschnitt aus Quelle: P P02185446; Urheber: Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0]
Namenszug P P05126727
Abb. 14: Namenszeichen V. Madiot (1914).
[Ausschnitt aus Quelle: P P05126727; Urheber: Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0]
Namenszug P P02151731
Abb. 15: Namenszeichen V. Madiot (1888).
[Ausschnitt aus Quelle: P P02151731; Urheber: Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0]
Stempel P P02151731
Abb. 18: Stempel Herbarium V. Madiot.
[Ausschnitt aus Quelle: P P02151731; Urheber: Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0]
Stempel P P02185446
Abb. 19: Stempel Herbarium V. Madiot.
[Ausschnitt aus Quelle: P P02185446; Urheber: Herbarium P / Project: RENOBOTA; Lizenz: CC BY 4.0]


Autor dieses Biogramms:
Christof Nikolaus Schröder
erfasste Herbarbelege, an denen die Person beteiligt ist:
leg. (1909-06-01): MARS63822 [Id. 100701] definitiv Beleg von S. sponhemica
Quellen in chronologischer Sortierung
Thiery & Malvesy (2012): L’herbier de Victor Madiot (1850–1942), botaniste haut-saônois. — Les Nouvelles Archives de la Flore jurassienne et du nord-est de la France 10: 5–14. ♦ Scheda MARS63822.
Creative Commons Lizenzvertrag
Die originären Texte dieses Biogramms sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Bezüglich anderer Elemente (z.B. Bilder) können andere Regelungen gelten, die möglicherweise Rechte Dritter betreffen.


Wikipedia  Wikipedia Vorlage:Internetquelle für dieses Biogramm:
Datensatz erzeugt: 2021-03-25 18:40:11 • letzte Änderung: 2022-08-17 14:30:36
Datenschutz | Impressum — Diese Seite wird bereitgestellt von CNSfloraCNSflora