Index PersonarumStart
Saxifraga sponhemicakeine HUH-Botanist-Id.

Irmgard Sonneborn



geb. 27. März 1922 in Bielefeld
gest. 27. Februar 2018


Bisher sind keine abweichenden Namensformen belegt.

Orte mit Bezug zur Person
OpenStreetMapWikidataBielefeld (DE)Geburtsort1922-03-27


Autor dieses Biogramms:
Christof Nikolaus Schröder
erfasste Herbarbelege, an denen die Person beteiligt ist:
e herb.: MSTR-90237 [Id. 100861]
e herb.: MSTR-90235 [Id. 100858] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: MSTR-90233 [Id. 100857]
e herb.: MSTR-90234 [Id. 100859] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: MSTR-90238 [Id. 100862]
e herb.: MSTR-90236 [Id. 100860]
leg. (1974-04-07): MSTR-90235 [Id. 100858] definitiv Beleg von S. sponhemica
leg. (1974-05-12): MSTR-90233 [Id. 100857]
leg. (1977-05-27): MSTR-90234 [Id. 100859] definitiv Beleg von S. sponhemica
leg. (1985-07-09): MSTR-90238 [Id. 100862]
leg. (1988-05-25): MSTR-90236 [Id. 100860]
Quellen in chronologischer Sortierung
Jagel & Siepe (2018): Irmgard Sonneborn (1922–2018), eine westfälische Botanikerin und Pilzkundlerin. — Natur & Heimat (Münster) 78, 3: 103–110. ♦ Scheda MSTR-90233.
Creative Commons Lizenzvertrag
Die originären Texte dieses Biogramms sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Bezüglich anderer Elemente (z.B. Bilder) können andere Regelungen gelten, die möglicherweise Rechte Dritter betreffen.


Wikipedia  Wikipedia Vorlage:Internetquelle für dieses Biogramm:
Datensatz erzeugt: 2022-03-09 10:33:06 • letzte Änderung: 2022-03-10 13:37:12
Datenschutz | Impressum — Diese Seite wird bereitgestellt von CNSflora