StartSucheFundorteTaxaNomenklaturLiteraturDownloads
  Bryophyta > Bryophyta > Hylocomiaceae > Rhytidiadelphus  
 

Rhytidiadelphus triquetrus (Hedw.) Warnst. (Hylocomiaceae) Taxon-Id. 200583

Nomenklatur nach Hill/Bell/Bruggeman-Nannenga et al. (2006): 225 Tropicos Wikipedia BBS field guide
Literatur: BBS Field Guide (2010): 816; Düll/Düll-Wunder (2012): 482; Wirth/Düll (2000): 303

Rote Liste: DE [Ludwig & Schnittler (1996)]: V (Vorwarnstufe)

Bemerkungen: Carsten Schmidt (Mooskurs Heiliges Meer 2014): War in der Ebene fast verschwunden, kommt jetzt aber wieder.
Carsten Schmidt (Mooskurs Heiliges Meer 2016): Früher typische Kalkart. Kommt (nach Rauchgasentschwefelung) neu auf sauer vermorschendem Holz, in Fichtenforsten, Bruchwäldern, etc. vor. Fruchtet sehr selten, weshalb die Art nur langsam zurückkehrt, da sie sich nur durch Sporenanflug neu ansiedeln kann.

3 Fund-Datensätze vorhanden
 
 
Suche nach
Feldnummer
Pflanzenname

CNS 2014/069DE, Nordrhein-Westfalen, Regierungsbezirk Arnsberg, Hochsauerlandkreis (HSK), Stadt Winterberg, Grönebach, am Weg A5 oberhalb (=östlich) der Rupes-Ropes-Hütte
CNS 2014/433DE, Nordrhein-Westfalen, Reg.-Bez. Münster, Landkreis Steinfurt (ST), Brochterbeck, oberhalb des aufgelassenen Kalk-Steinbruch
CNS 2015/066DE, Rheinland-Pfalz, Landkreis Bad Kreuznach (KH), Sponheim, Osthang des Homberges, Waldabteilung 7, ca. 100 m nördlich des Pavillons am Waldparkplatz, am Oberlauf des Winkelgrabens
 
v1.15 2017-09-16
ImpressumDatenschutzKontakt • © 2015 ... 2018 CNS