StartSucheFundorteTaxaNomenklaturLiteraturDownloads
 
[EN]
CNSflora logo  
 

Werner Rauh

Der Autor der CNSflora war von 2005 bis 2019 am Botanischen Garten Heidelberg und Herbarium HEID u.a. als Projektkoordinator im Rahmen des «Werner Rauh Heritage Project» (WRHP) mit der Aufarbeitung des wissenschaftlichen Nachlasses von Werner Rauh (1913–2000) befasst. Dabei hat er nicht nur die Datenbank designt und programmiert, sondern auch fast 40.000 Datensätze zu Aufsammlungen mit Feldnummern, über 3.000 Akzessionen in Botanischen Gärten und fast 9.000 Herbarbelege in Herbarien weltweit zu 3.342 Taxa recherchiert und erschlossen. Trotz der langen Projektlaufzeit konnte ein Großteil der Daten nicht aufgearbeitet werden. Darüber hinaus haben sich manche Daten seit Projektende durch zwischenzeitlich verbesserte Interpretationsmuster als bisher unvollständig oder mehr oder weniger fehlerhaft herausgestellt. Wo es nach Projektende neue oder korrigierte Daten gibt, stellt der Autor diese Daten hier der Allgemeinheit zur Verfügung.

Neue und aktualisierte Daten    In einem PDF-Dokument werden hier neue und aktualisierte Daten zu Fundorten und Sammeldaten, sortiert nach Rauh-Sammelnummern, verfügbar gemacht: Updated_data_WR.pdf.

Itinerare    Itinerare sind chronologische Listen von Wegpunkten, die für eine Reise dokumentiert sind, z.B. Fundorte von Pflanzen, Übernachtungsquartiere, Straßenkilometer von Fernstraßen etc. Auf der WRHP-Projektseite sind die Itinerare in ihren ursprünglichen Versionen bis 2019 zu finden. Hier stellt der Autor aktualisierte Versionen zur Verfügung:

 

ImpressumDatenschutzKontakt • © 2015 ... 2020 CNS