CNS-2019-048
StartSucheFundorteTaxaNomenklaturLiteraturProjektePublikationenDownloads
 

Tracheophyta

CNS 2019/048

Flora Cynonotiana

Erysimum cheiri (L.) Crantz (Brassicaceae)
Tropicos Wikipedia

Cheiranthus cheiri L.
 
  Coll.-Id. 102957 leg. Christof Nikolaus Schröder • 2019-05-10

det. Christof Nikolaus Schröder • 2019-05-10
nach Augenschein
 
  Fundort mit GPS CNS-Loc. 1926 : Deutschland, Rheinland-Pfalz, Landkreis Bad Kreuznach, Martinstein, am Ehrenmahl für die Gefallenen der Weltkriege [Fundort normalisiert und mit Koordinaten]
Felswand und weisser Quarzitsplit, vollsonnig, S-Exp.
assoziiert mit Lepidium campestre (CNS 2019/049), Sedum album
 
  Bemerkungen Blüten relativ klein, rein gelb, ohne jeden Hauch von rotbraun, nur schwach duftend: Wildform?
Die gleiche Art kommt auch am «Martinsteiner Klotz» (Andesit, CNS-Loc. 368) vor, siehe CNS 2013/045.
 
  Nomenklatur nach Rothmaler (2011): 527  
  Literatur (Taxon) Protolog: Linné (1753): Species Plantarum, vol. 2, 661.
Blaufuss/Reichert (1992): 457; Fischer/Adler/Oswald (2005): 619; Oberdorfer (1970): 446–447; Schmeil/Fitschen (1982): 277
 
  Rote Liste DE [Ludwig & Schnittler (1996)]: ungefährdet; DE-RLP [RL Rheinland-Pfalz (2007)]: nicht gelistet; DE-SAL [RL Saarland (2008)]: R (extrem selten)  
  Bild(er) Von dieser Sichtung bzw. Aufsammlung sind derzeit keine Bilder in der Datenbank vorhanden. Es gibt aber welche.  
  OIxPHx  
Letzte Aktualisierung der Daten: 2022-08-02 18:50:01 • Script v2.03 2020-01-27
ImpressumDatenschutzKontakt • © 2015 ... 2022 CNS