Start
« 100576 » Saxifraga trifurcata Schrad.
BR0000010926451

«Saxifraga hypnoïdes L.»

Vollständige Transcription der Schede:
«Rosales
Saxifragacées
Saxifraga hypnoïdes L.
Mur;
Hastière; 2-6-52
994 A»

Stempel:
«HERBARIUM JEAN-LOUIS DE SLOOVER
ACC. 1966»
Fundort (original): «Mur; Hastière»

Fundort (normalisiert): Belgien, Région wallonne [Wallonie], Province de Namur, Arrondissement Dinant, Hastière: Mauer [e cult.?] [Koordinaten & Karte: 300157]

«2-6-52» [1952-06-02]

leg. [J. L. De Sloover], N° 994 A
Beteiligte Personen:leg. J.-L. De Sloover
e herb. J.-L. De Sloover
In BR specimen insertum sub Saxifraga hypnoides L.

Revisiones: 2020-11-28: C. N. Schröder rev. & det. ex imag. sub Saxifraga trifurcata Schrad. (syn.: Saxifraga multifida Rosbach)

Annotationes: In den Blattachseln der sterilen Triebe sind keinerlei Knospen zu erkennen, deshalb kann es nicht S. hypnoides sein. Die bifurcaten Blätter, teilweise auch im Ansatz an den Infloreszenzen, sehen dem Material sehr ähnlich, das Rosbach als S. multifida beschrieben hat, und das allgemein als sysnonym zu S. trifucata angesehen wird. [CNS 2020-11-28]


zurück zur Liste


Originalangaben sind in einer anderen Schriftart gesetzt und stehen in Anführungszeichen: « ... »
Kommentare und Ergänzungen des Bearbeiters stehen in eckigen Klammern: [...]
Unleserliche Zeichen bzw. Zeichenketten werden wiedergegeben als: # / ###
Datensatz zuletzt aktualisiert: 2021-02-26 14:52:17
Datenschutz | Impressum — Diese Seite wird bereitgestellt von CNSflora