Index LocorumStart
« 300010 » Fundort-Datensatz DE
Schmidtburg (Ruine) im Hahnenbachtal

Land:

Deutschland
Verwaltungsebene 1: Rheinland-Pfalz
Verwaltungsebene 2:
Verwaltungsebene 3: Landkreis Bad Kreuznach
Kommune: Schneppenbach
Fundort: Schieferfelsen an der Ruine Schmidtburg
Koordinaten: LAT = 49.85° (= N) | LON = 7.39° (= E)
geschätzte Koordinatengenauigkeit: ±1 km
Koordinaten auf zwei Stellen gerundet. Mit Nachweis eines wissenschaftlichen Interesses sind genauere Koordinaten verfügbar.
Höhe: 300 m. s. m.

Größere Karte anzeigen
Herbarbelege zu diesem Fundort: 100432: leg. [anonymus], 0000-00-00, B 10 1013245
100255: leg. [anonymus], 0000-00-00, NHV-020567
100014: leg. W. J. Naunheim, 1857-05-00, W 1926-0014575
100319: leg. U. Kimmel, 1986-06-00, POLL 0010017957
100329: leg. C. N. Schröder, 2015-05-25, CNS 2015/190
100352: leg. C. N. Schröder & C. M. Kimmel-Schröder, 2020-06-14, CNS 2020/149
100353: leg. C. N. Schröder & C. M. Kimmel-Schröder, 2020-06-14, CNS 2020/152

Annotationes: Das Vokommen an der Schmidtburg ist seit Mitte des 19. Jh. bekannt und mehrfach belegt. In der jüngeren Zeit wurde der Fundort 1970 von H. Reichert bestätigt, 1999 von Berend, 2015 von R. Fritsch & H. Reichert und unabhängig davon im gleichen Jahr von C. N. Schröder sowie 2016 von J. Dewes & R. Fritsch [R. Fritsch in litt. e., 2020-05-20]. An der Schmidtburg gibt es aktuell (Juni 2020) zwei Stellen, an denen S. sponhemica zu finden ist. [CNS 2020-06-30]

Siehe auch CNS-Locus 002165, aufgesucht am 2020-06-14.

Datenschutz | Impressum — Diese Seite wird bereitgestellt von CNSflora