Index PersonarumStart
Saxifraga sponhemica HUH-Botanist-Id.

Georges Sladden



geb. 10. Januar 1864 in Bruxelles
gest. 04. Oktober 1956 in Liège


Bisher sind keine abweichenden Namensformen belegt.

Familie und privates Leben
Bruder von Charles Sladden (11.I.1867–21.V.1940).

Orte mit Bezug zur Person
OpenStreetMapWikidataBruxelles (BE)Geburtsort1864-01-10
OpenStreetMapWikidataLiège (BE)Sterbeort1956-10-04


Botanik
Das Herbarium von G. Sladden (ca. 200 Belege) kam 1938 mit dem Herbarium seines Bruders nach BR.

Abbildungen
Scheda BR0000010005132
Abb. 1: Typische handschriftliche Scheda G. Sladden, mit handgezeichnetem Rahmen.
[Ausschnitt aus Quelle: BR0000010005132; Herbarium BR; Lizenz: CC BY 4.0]
Scheda BR0000012037261
Abb. 2: Vorgedruckte Scheda Herbarium G. Sladden mit eigenhändigen Eintragungen.
[Ausschnitt aus Quelle: BR0000012037261; Herbarium BR; Lizenz: CC BY 4.0]


Autor dieses Biogramms:
Christof Nikolaus Schröder
Quellen in chronologischer Sortierung
Beaujean & Mezen (1999): Sur la piste des anciennes gloires de la botanique et de l’horticulture en province de Liège. Visite du cimetière de Robermont. — Natura Mosana 52, 3: [81]–166. ♦ Beaujean (o.J. [2016]): Sur la piste des anciennes gloires de la botanique et de l’horticulture en province de Liège. [PDF-Dokument, Erstelldatum: 2016-09-21] ♦ Scheda BR00000xxxxxxxxxx. ♦ Eigene Recherchen.
Creative Commons Lizenzvertrag
Die originären Texte dieses Biogramms sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Bezüglich anderer Elemente (z.B. Bilder) können andere Regelungen gelten, die möglicherweise Rechte Dritter betreffen.


Wikipedia  Wikipedia Vorlage:Internetquelle für dieses Biogramm:
Datensatz erzeugt: 2020-11-23 17:50:41 • letzte Änderung: 2022-05-02 16:39:44
Datenschutz | Impressum — Diese Seite wird bereitgestellt von CNSflora