Start
« 100003 » Saxifraga spec. indet.
W 1928-0016243

«Saxifraga sponhemica Gmel.»

Vollständige Transcription der Schede:
«Flora von Böhmen.
Name: Saxifraga
sponhemica Gmel.
Fundort: Melaphyrfelsen in
Ribnik a/Iser. 380m.
19.5.1912.
V. v. Cypers,
Harta (Böhmen)»

Stempel:
«HERB. E. KHEK»
Fundort (original): «Melaphyrfelsen in Ribnik a/Iser. 380m.»

Fundort (normalisiert): Tschechien, Liberecký kraj, Okres Semily, Háje nad Jizerou [Haje a.d. Iser]: Rybnice [Ribnitz], Melaphyrfelsen [Koordinaten & Karte: 300004]

«19.5.1912» [1912-05-19]

leg. V. v. Cypers, [s.n.]
Beteiligte Personen:leg. V. v. Cypers-Landrecy
e herb. E. J. Khek
rev. & det. L. Záveská Drábková
In W specimen insertum sub Saxifraga rosacea Moench

Revisiones:
1999: L. Drabkova rev. & det. sub Saxifraga rosacea

Annotationes: Im Scan scheint es mir als ob der Beleg evtl. aus verschiedenen Taxa besteht. Das müsste unter dem Bino am Original-Beleg geprüft werden. Die Subspecies sponhemica scheint mir aber fraglich. [CNS 2019-08-11]

cf. BRNU 006320, BRNU 021212, BRNU 049118 & BRNU 087637


Danksagung: Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Herbarium W, insbesondere Christian Bräuchler und Heimo Rainer, sei für die Unterstützung bei der Recherche und durch Digitalisierung der Belege herzlich gedankt.
Jiří Danihelka (Herbarium BRNU) danke ich vielmals für die Entzifferung der Scheda von der Hand V. v. Cypers’ und die koordinatengenaue Mitteilung des auf der Scheda genannten Fundortes.


zurück zur Liste


Originalangaben sind in einer anderen Schriftart gesetzt und stehen in Anführungszeichen: « ... »
Kommentare und Ergänzungen des Bearbeiters stehen in eckigen Klammern: [...]
Unleserliche Zeichen bzw. Zeichenketten werden wiedergegeben als: # / ###
Datensatz zuletzt aktualisiert: 2021-03-14 18:04:29
Datenschutz | Impressum — Diese Seite wird bereitgestellt von CNSflora