Start
« 100710 » Saxifraga rosacea Moench
LY0316576

«Saxifraga decipiens Ehrh.»

Vollständige Transcription der Schede:
«Flora Bohemica.
Saxifraga decipiens Ehrh.
Mittelgebirge:
Basaltfelsen der Prutschelschlucht.
Juni 1903. leg. E. R. Missbach Dresden.»

Stempel:
«SAGORSKI 15 AVRIL 1907 *» «[Adlerstempel]
BIBLIOTHEQUE
DU PRINCE ROLAND BONAPARTE»
Fundort (original): «Flora Bohemica. Mittelgebirge: Basaltfelsen der Prutschelschlucht.»

Fundort (normalisiert): Tschechien, Ústecký kraj, Okres Ústí nad Labem, Ústí nad Labem [dt. Außig oder Aussig]: Brná [dt. Birnai], Basaltfelsen der Prutschelschlucht [tsch. Průčelská rokle] [Koordinaten & Karte: 300034]

«Juni 1903.» [0000-00-00]

leg. E. R: Missbach, [s.n.]
Beteiligte Personen:leg. E. R. Missbach
e herb. E. A. Sagorski
e herb. R. N. Bonaparte
In LY specimen insertum sub Saxifraga decipiens Ehrh.

Revisiones: 2021-04-15: C. N. Schröder rev. & det. ex imag. sub Saxifraga rosacea Moench subsp.

Annotationes: * Eingangs- und Provenienzstempel Herbarium R. Bonaparte.

Die Blattlappen sind relativ schmal und eher spitz zulaufend, manche aber auch stumpf. Es finden sich an zahlreichen Lappenspitzen aufgesetzte Zähnchen, allerdings keine grannige Bespitzung. Auf eine Subspecies möchte ich mich vorerst nicht festlegen. [CNS 2021-04-15]


zurück zur Liste


Originalangaben sind in einer anderen Schriftart gesetzt und stehen in Anführungszeichen: « ... »
Kommentare und Ergänzungen des Bearbeiters stehen in eckigen Klammern: [...]
Unleserliche Zeichen bzw. Zeichenketten werden wiedergegeben als: # / ###
Datensatz zuletzt aktualisiert: 2021-04-15 14:59:23
Datenschutz | Impressum — Diese Seite wird bereitgestellt von CNSflora