Index LocorumStart
« 300033 » Fundort-Datensatz DE
Bockenau, Porphyrfelsen

Land:

Deutschland
Verwaltungsebene 1: Rheinland-Pfalz
Verwaltungsebene 2:
Verwaltungsebene 3: Landkreis Bad Kreuznach
Kommune: Bockenau
Fundort: Porphyrfelsen am Stromberg bei Bockenau
Koordinaten: LAT = 49.83° (= N) | LON = 7.68° (= E)
geschätzte Koordinatengenauigkeit: ±1 km
Koordinaten auf zwei Stellen gerundet. Mit Nachweis eines wissenschaftlichen Interesses sind genauere Koordinaten verfügbar.
Höhe: 230 m. s. m.

Größere Karte anzeigen
Herbarbelege zu diesem Fundort: 100250: leg. C. F. A. Bogenhard, 0000-00-00, NHV-020562
100251: leg. C. F. A. Bogenhard, 1839-00-00, NHV-020563
100258: leg. [anonymus], 1855-06-00, NHV-020570
100384: leg. J. Schlickum, 1857-06-06, B 10 0508902
100087: leg. J. Schlickum, 1857-06-15, JE s.n.
100407: leg. J. Schlickum, 1858-06-15, B 10 1013217
100201: leg. W. C. Bochkoltz, 1860-06-06, HEID 742637
100212: leg. W. C. Bochkoltz, 1860-06-06, HEID 742648
100213: leg. W. C. Bochkoltz, 1860-06-06, HEID 742649
100214: leg. W. C. Bochkoltz, 1860-06-06, HEID 742650
100215: leg. W. C. Bochkoltz, 1860-06-06, HEID 742651
100249: leg. W. C. Bochkoltz, 1860-06-06, NHV-020561
100234: leg. F. Körnicke, 1879-06-03, NHV-020451
100235: leg. F. Körnicke, 1879-06-03, NHV-020452
100268: leg. F. Körnicke, 1879-06-03, NHV-020780
100088: leg. L. Geisenheyner, 1889-05-00, JE s.n.
100266: leg. Fehr [?], 1915-06-09, NHV-020673
100431: leg. A. Schumacher, 1941-05-28, B 10 1013244
100301: leg. K. Weimer, 1975-05-08, HAL 150475
100335: leg. C. N. Schröder, 2019-06-12, CNS 2019/118
100336: leg. C. N. Schröder, 2020-03-07, CNS 2020/023
100337: leg. C. N. Schröder, 2020-03-07, CNS 2020/024
100340: leg. C. N. Schröder, 2020-05-21, CNS 2020/054
100341: leg. C. N. Schröder, 2020-05-25, CNS 2020/058

Annotationes: Es handelt sich um den Westhang des Stromberges am Ellerbachdurchbruch, der jedoch im 20. Jh. durch Steinbruchtätigkeit sehr weit abgetragen wurde. An der benannten Stelle kommt S. sponhemica etwas oberhalb des Normalwasserstandes und darüber immer noch an Felsspalten vor, siehe CNS 2019/118. [CNS 2020-02-13]
S. sponhemica wurde zwischenzeitlich auch reichlich in Blockhalden und Felsen im Bereich des ehem. Steinbruchs gefunden.
Seit 1845 (Woods 1845) gilt für viele Autoren dieser Fundort als locus classicus. [CNS 2020-06-05]

Datenschutz | Impressum — Diese Seite wird bereitgestellt von CNSflora