Index PersonarumStart
Saxifraga sponhemica Wikipedia Wikidata

Richard Wettstein Ritter von Westersheim

Standard-Abbr.: Wettst.

geb. 30. Juni 1863 in Rodaun (heute Wien, Österreich)
gest. 10. August 1931 in Trins (Tirol, Österreich)


Bisher sind keine abweichenden Namensformen belegt.

Professor der systematischen Botanik, Direktor des Botanischen Gartens und Museums der Universität Wien, Herausgeber der Österreichischen Botanischen Zeitschrift.

Ausbildung und Beruf (Schule, Studium etc.)
Dr. phil.

Abbildungen
Portrait Wikimedia / ÖNB, Bildarchiv Austria, Inventarnummer Pb 580.555-F 62
Abb. 0: Portrait R. Wettstein.
(Quelle: Wikimedia / ÖNB, Bildarchiv Austria, Inventarnummer Pb 580.555-F 62; Georg Fayer; Lizenz: gemeinfrei (Public Domain))


Autor dieses Biogramms: Christof Nikolaus Schröder

Zeichenerklärung: ! = Beleg im Original gesehen; !* = Beleg als Abbildung / Digitalisat gesehen.
erfasste Herbarbelege, an denen die Person beteiligt ist:
e herb.: LY0368003 [Id. 100668]
leg. (1894-05): WU 1883 [Id. 100457]
leg. (1894-05): WU 1883 [Id. 100456]
leg. (1894-05): WU 1883 [Id. 100458]
Quellen in chronologischer Sortierung
Dörfler (1902): Botaniker-Adressbuch, 2. Aufl., 165. ♦ Wikipedia.

Creative Commons Lizenzvertrag
Die originären Texte dieses Biogramms sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Bezüglich anderer Elemente (z.B. Bilder) können andere Regelungen gelten, die möglicherweise Rechte Dritter betreffen.
Datensatz erzeugt: 2020-08-18 18:55:33 • letzte Änderung: 2021-02-10 19:34:24
Datenschutz | Impressum — Diese Seite wird bereitgestellt von CNSflora