Index LocorumStart
« 300020 » Fundort-Datensatz DE
Oberstein

Land:

Deutschland
Verwaltungsebene 1: Rheinland-Pfalz
Verwaltungsebene 2:
Verwaltungsebene 3: Landkreis Birkenfeld
Kommune: Idar-Oberstein
Fundort: Oberstein
Koordinaten: LAT = 49.7° (= N) | LON = 7.34° (= E)
geschätzte Koordinatengenauigkeit: ±1 km
Koordinaten auf zwei Stellen gerundet. Mit Nachweis eines wissenschaftlichen Interesses sind genauere Koordinaten verfügbar.
Höhe: 248 m. s. m.

Größere Karte anzeigen
Herbarbelege zu diesem Fundort: 100030: leg. C. M. H. Glück, 0000-00-00, W 1958-0012166
100442: leg. J. Schlickum, 0000-00-00, WU s.n.
100396: leg. W. Rother, 1833-00-00, B 10 0508677
100048: leg. Roeder, 1844-06-00, W 0079310
100216: leg. W. C. Bochkoltz, 1860-06-08, HEID 742652
100217: leg. W. C. Bochkoltz, 1860-06-08, HEID 742653
100218: leg. W. C. Bochkoltz, 1860-06-08, HEID 742654
100682: leg. W. C. Bochkoltz, 1860-06-08, LY0368013
100388: leg. P. W. Wirtgen, 1861-05-22, B 10 0508908
100389: leg. P. W. Wirtgen, 1861-05-22, B 10 0508909
100390: leg. P. W. Wirtgen, 1861-05-22, B 10 0508910
100198: leg. P. W. Wirtgen, 1861-05-22, HEID 742634
100199: leg. P. W. Wirtgen, 1861-05-22, HEID 742635
100200: leg. P. W. Wirtgen, 1861-05-22, HEID 742636
100222: leg. P. W. Wirtgen, 1861-05-22, HEID 742666
100147: leg. P. W. Wirtgen, 1861-05-22, JE s.n.
100148: leg. P. W. Wirtgen, 1861-05-22, JE s.n.
100149: leg. P. W. Wirtgen, 1861-05-22, JE s.n.
100150: leg. P. W. Wirtgen, 1861-05-22, JE s.n.
100242: leg. P. W. Wirtgen, 1861-05-22, NHV-020549
100243: leg. P. W. Wirtgen, 1861-05-22, NHV-020550
100244: leg. P. W. Wirtgen, 1861-05-22, NHV-020551
100259: leg. P. W. Wirtgen, 1861-05-22, NHV-020571
100260: leg. P. W. Wirtgen, 1861-05-22, NHV-020572
100261: leg. P. W. Wirtgen, 1861-05-22, NHV-020573
100372: leg. W. C. Bochkoltz, 1866-06-08, B 10 1086100
100417: leg. J. Schlickum, 1867-06-01, B 10 1013227
100288: leg. J. Schlickum, 1867-06-01, HAL 150227
100152: leg. J. Schlickum, 1867-06-01, JE s.n.
100153: leg. J. Schlickum, 1867-06-01, JE s.n.
100265: leg. J. Schlickum, 1867-06-01, NHV-020779
100443: leg. J. Schlickum, 1868-05-31, WU s.n.
100269: leg. F. Wirtgen, 1893-05-25, NHV-020781
100275: leg. F. Wirtgen, 1893-05-25, NHV-020787
100357: leg. C. N. Schröder, 2020-06-25, CNS 2020/185
100358: leg. C. N. Schröder, 2020-06-25, CNS 2020/186
100359: leg. C. N. Schröder, 2020-06-25, CNS 2020/187

Annotationes: Der Fundort «Oberstein» ist in der Literatur und auf Herbarbelegen vielfach dokumentiert. Schultz (1861: 50) beschreibt den Fundort sehr genau und nennt sowohl den Bahndamm als auch die Felsen am Ausgang des Schönlautenbachtales, wo er reichle Vorkommen von S. sponhemica fand. Die Populationen sind heute leider nur noch sehr spärlich zu finden, aber immer noch vorhanden. Das Vorkommen im Bereich des Struth-Felsens wurde 1986 von H. Reichert wiedergefunden, sowie 2015 von R. Fritsch und 2016 von J. Dewes bestätigt [R. Fritsch in litt. e., 2020-05-20].
Alle historischen Fundortangaben «Oberstein» werden unter diesem Fundort zusammengefasst sowie neuere Angaben wie «Struth-Felsen», «Ausgang des Schönlautenbach-Tales» oder «Bahndamm am Schönlautenbach-Tal»; neuere Angaben, etwa zu Vorkommen auf dem Bahngelände westlich des Bahnhofs Idar-Oberstein, werden jeweils unter einem eigenen Fundortdatensatz aufgeführt. [CNS 2020-07-20]

Siehe auch CNS-Locus 002197, aufgesucht am 2020-06-25.

Datenschutz | Impressum — Diese Seite wird bereitgestellt von CNSflora