Index PersonarumStart
Saxifraga sponhemica nicht in Wikipedia

Carl Emil Wilhelm Torges

Standard-Abbr.: Torges

geb. 18. Februar 1831 in Mühlhausen (Thüringen, Deutschland)
gest. 23. März 1917 in Mühlhausen (Thüringen, Deutschland)


belegte Namensformen der Person: ‹Dr Torges›, ‹DrT.›

Deutscher Arzt und Botaniker.

Familie und privates Leben
Aus gesundheitlichen Gründen nahm Torges am 25. November 1886 seinen Abschied aus dem Militärdienst. Übersiedlung nach Weimar, um in der Nähe seines Freundes Haussknecht zu sein. Dort widmete er sich intensiv der Botanik.

Ausbildung und Beruf (Schule, Studium etc.)
Dr. med., Oberstabsarzt.

Botanik
Als Student hatte Torges zwei botanische Vorlesungen gehört, ansonsten war er aber Autodidakt. Erste Feldstudien betrieb er ab 1863 während seines Dienstes in Saarlouis (Saarland, Deutschland). Er hatte intensiven Kontakt zu Ferdinand und Philipp Wirtgen und übermittelte diesen zahlreiche Standorte aus dem Hochwald (heute: Nationalpark Hunsrück-Hochwald, Rheinland-Pfalz / Saarland). Sein besonderes Interesse galt den Farnen und Gräsern.

Abbildungen
Stempel JE s.n.
Abb. 1: Rundstempel Herbarium Torges.
(Ausschnitt aus Quelle: JE s.n.; Photo: CNS; Lizenz: mit freundlicher Genehmigung Herbarium JE)
Stempel JE s.n.
Abb. 2: Rundstempel Herbarium Torges.
(Ausschnitt aus Quelle: JE s.n.; Photo: CNS; Lizenz: mit freundlicher Genehmigung Herbarium JE)
Stempel JE s.n.
Abb. 3: Doppelstempelung Herbarium Schlickum und Herbarium Torges.
(Ausschnitt aus Quelle: JE s.n.; Photo: CNS; Lizenz: mit freundlicher Genehmigung Herbarium JE)
Scheda JE s.n.
Abb. 4: Eigenhändige Scheda von Torges.
(Ausschnitt aus Quelle: JE s.n.; Photo: CNS; Lizenz: mit freundlicher Genehmigung Herbarium JE)
Scheda JE s.n.
Abb. 5: Vorgedruckte Scheda aus dem Herbarium des Freihherrn von Spiessen mit Stempel Herbarium Torges.
(Ausschnitt aus Quelle: JE s.n.; Photo: CNS; Lizenz: mit freundlicher Genehmigung Herbarium JE)


Danksagung
Folgenden Personen und / oder Institutionen sei gedankt:
Jochen Müller (JE) für die großzügige Unterstützung beim Revidieren der Belege und dem Herbarium JE für die Erlaubnis, Photographien der Belege verwenden zu dürfen.


Autor dieses Biogramms: Christof Nikolaus Schröder
erfasste Herbarbelege, an denen die Person beteiligt ist:
leg. (1892-06-22): B 10 1013211 [Id. 100401] definitiv Beleg von S. sponhemica
leg. (1892-06-22): B 10 1013212 [Id. 100402] definitiv Beleg von S. sponhemica
leg. (1892-06-22): B 10 1013213 [Id. 100403] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: B 10 1013237 [Id. 100425] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: B 10 1013238 [Id. 100426] definitiv Beleg von S. sponhemica
leg. (1892-06-22): B 10 1013249 [Id. 100437] definitiv Beleg von S. sponhemica
leg. (1892-06-22): B 10 1013250 [Id. 100436] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: JE s.n. [Id. 100076] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: JE s.n. [Id. 100181] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: JE s.n. [Id. 100137] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: JE s.n. [Id. 100078] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: JE s.n. [Id. 100149] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: JE s.n. [Id. 100085] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: JE s.n. [Id. 100159] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: JE s.n. [Id. 100092] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: JE s.n. [Id. 100073] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: JE s.n. [Id. 100161] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: JE s.n. [Id. 100130]
e herb.: JE s.n. [Id. 100077] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: JE s.n. [Id. 100150] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: JE s.n. [Id. 100147] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: JE s.n. [Id. 100079] definitiv Beleg von S. sponhemica
leg. (1892-06-22): JE s.n. [Id. 100159] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: JE s.n. [Id. 100087] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: JE s.n. [Id. 100072] definitiv Beleg von S. sponhemica
leg. (1892-06-22): JE s.n. [Id. 100161] definitiv Beleg von S. sponhemica
e herb.: JE s.n. [Id. 100125]
Quellen in chronologischer Sortierung
Hergt (1917): Oberstabsarzt Dr. Emil Torges †. — Mitt. Thüring. Bot. Vereins 34: 2–9. ♦ Pusch, Barthel & Heinrich (2015): Die Botaniker Thüringens, 551–552. ♦ IPNI Life Sciences Identifier (LSID): urn:lsid:ipni.org:authors:10744-1. ♦ Eigene Recherchen.

Creative Commons Lizenzvertrag
Die originären Texte dieses Biogramms sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Bezüglich anderer Elemente (z.B. Bilder) können andere Regelungen gelten, die möglicherweise Rechte Dritter betreffen.
Datensatz erzeugt: 2020-02-15 02:01:49 • letzte Änderung: 2021-02-10 19:34:24
Datenschutz | Impressum — Diese Seite wird bereitgestellt von CNSflora